Rollentrainer Ratgeber 2017 – Ran an die Pedale!

Das beliebteste Trainingsgerät für den Winter: Der Rollentrainer

Sie sind immer gefragter: Rollentrainer ermöglichen Dir mit Deinem eigenen Fahrrad Indoortraining zu betreiben. Da in Deutschland wetterbedingt nicht das ganze Jahr an der frischen Luft trainiert werden kann, bieten sogenannte Rollentrainer oft den einzigen Ausweg um im kalten Winter fit zu bleiben. Kein Sporter will gerne bei Schnee, Regen, Kälte und Nebel seine Kilometer zurücklegen. Geräte werden jedoch auch teilweise im Sommer benutzt. Außer dem schlechten Wetter gibt es nämlich viele Gründe für einen Fahrradrollen Kauf. Mit ihm kannst Du bequem im Wohnzimmer Deine Lieblingsfilme im TV anschauen, ein Buch lesen oder einfach Zeit sparen. 

Vergleich der besten Rollentrainer für Einsteiger:

Novo Rollentrainer Test im Internet finden Tacx Rollentrainer Test im Internet finden Günstiger Rollentrainer Vogelperspektive Booster
Modell Elite Novo Force Tacx Blue Matic Relaxdays Tacx Booster
Preis 118,90 Euro 152,10 Euro 81,18 Euro 175,00 Euro
Empfehlung
Stufen 5 10 7 10
Max.
Widerstand
k. A. 700 Watt k. A. 1050 Watt
Für 24 - 29" 610-720mm 29" 26 - 28" 26 - 28"
Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon*

Zur ausführlichen Vergleichstabelle geht es hier.

Unser Verbraucherportal kann Dir dabei helfen, indem wir Dir zahlreiche Informationen verschiedener Rollentrainer Tests dementsprechend zusammengefasst zur Verfügung stellen. Damit hast Du die Gelegenheit, Dir einen Überblick zu verschaffen und Dich letzten Endes für ein optimal passendes Modell zu entscheiden. Ebenso erfährst Du hier alles, was Du zum Thema Rollentrainer wissen musst. Dazu gehört Stabilität, Widerstand, Lautstärke, Zubehör und vieles mehr.

Vor allem im Internet hast Du als Käufer eine gute Möglichkeit, einen Rollentrainer zu finden. Hier gibt es eine große Auswahl, sodass Du aus zahlreichen Geräten einfach auswählen kannst. Durch einen Rollentrainer Test deiner Wahl kannst Du dich im Vorfeld informieren, welche Modelle am besten geeignet sind und zum Beispiel die höchste Bremsleistung oder das beste Preis/Leistungsverhältnis haben.


Welche Rolle soll es denn sein?

Der Markt der Rollentrainer ist sehr überschaubar. Es findet sich für jeden individuellen Sportler das richtige Gerät. Wir wollen im folgenden Rollentrainer Vergleich auf die wesentlichen Merkmale von Rollentrainern eingehen und Dir die Kaufentscheidung erleichtern. Die Preisspanne reicht von unter 100 Euro für solide Einsteigermodelle bis über 1000 Euro für Profigeräte. Ein gutes effizientes Training kannst Du jedoch auf allen Produkttypen erreichen!

Der größte Unterschied bei Rollentrainern findet sich zwischen den festen und den freien Rollen. Bei festen Rollentrainern ist Dein Fahrrad eingespannt und Du kannst Dich voll darauf konzentrieren Deine Kraft und Ausdauer zu erhöhen. Freie Rollen sind hingegen tatsächlich "frei" und Du braucht ein wenig Geschick im Umgang mit diesem Trainingsgerät. Die Vorteile sind jedoch klar. Deine Koordination und Fahrtechnik wird geschult.

Zusammenfassung - Die drei Arten von Rennrad und Mountainbike (MTB) Rollentrainern werden folgendermaßen unterschieden:

  • Feste Rollentrainer: Fahrrad wird fest eingespannt
  • Freie Rollen: Fahrrad wird ohne einspannen auf Rollen gefahren
  • Smarte Trainer: Meist zum einspannen - Sensoren zeichnen dein Training auf

Unsere Empfehlung für das erste Gerät:  Tacx Blue Matic T2650


Muss es immer teuer sein?

Nein! Deine persönlichen Trainingserfolge hängen nicht von dem Gerät ab. Besser gesagt: Mit günstigeren Einsteigermodellen kann jeder sein persönliches Trainingsziel erreichen, auch Fortgeschrittene und Profis. Teure Rollentrainer haben meist eine integrierte Smartfunktion. Heißt, sie besitzen Sensoren und können Dein Training aufzeichnen und sich mit Apps oder dem Computer verbinden. Es lassen sich aber auch Einsteiger-Geräte zu einem Smart-Trainer umwandeln. So kannst Du schließlich hunderte von Euros sparen und trotzdem mit Apps interagieren. In unserem Blog verraten wir Dir, wie Du Deinen klassischen Fahrrad Trainer zu einem interaktiven Smart Rollentrainer umwandelst. Klicke hier für eine detaillierte Anleitung. Zusammengefasst: Wenn Du Dir als Einsteiger einen Rollentrainer kaufen willst, reicht auch ein günstigeres Modell.


Wie laut sind Rollentrainer?

Die Lautstärke beim Training ist nicht zu vernachlässigen. Rollentrainer Tests im Netz fokussieren sich oft sehr auf diese Eigenschaft. Feste Rollentrainer entwickeln durch die Reibung des Hinterrades ein ganz eigenes Geräusch. Beim TV schauen muss die Lautstärke eventuell eins, zwei Stufen erhöht werden, aber ansonsten sind normale laut geführte Gespräche durchaus möglich.

Bei Holzböden oder der Benutzung von dickem Reifenprofil sollte auf jeden Fall auf Zubehör zurückgegriffen werden um die Geräuschkulisse im Rahmen zu halten. Spezielle Trainingsmatten und Trainingsreifen verhelfen Dir zu einer ruhigeren Geräuschkulisse.

Egal ob Mountainbike, Rennrad oder Cityfahrrad. Rollentrainer unterstützen fast alle Radgrößen und Reifendicken


Wie oft und wie lange trainiert man?

Ein komplettes Indoorworkout muss nicht unbedingt lange dauern. Eine gute Einheit erstreckt sich meist von 30 bis 90 Minuten.  Je kürzer das Training ist, desto höher sollte die Intensität sein. Dafür eignet sich meist ein spezielles Intervalltraining. Mit zwei bis drei Einheiten pro Woche kannst Du Deine Kondition und Form gut über den Winter erhalten. Kombiniere das Ganze noch mit Stabilisierungs- und Dehnübungen. So bleibst Du fit für die nächste Saison! Unserern Trainingsplan für den Winter findest Du hier.

 Rollentrainer Training


Tipps für das Training

  1. Abwechslung
    Egal, ob freie oder feste Rolle -  Sorge für Abwechslung im Training und variiere mit Widerstand und Trittfrequenz.
  2. Lüften nicht vergessen!
    Bei einer Einheit auf der Fahrrad Rolle fehlt der Fahrtwind. Es wird schnell heiß und die Luft ist bald verbraucht. Fenster kippen oder öffnen macht die Fahrt angenehmer. Du kannst auch einen Ventilator für den simulierten Fahrtwind nutzen!
  3. Lärm vermeiden
    Lege eine Isomatte unter die Rolle und das Rad. Sie dämpft den den Geräuschpegel. Deine Nachbarn werden es Dir danken!
  4. TV schauen
    Mit Filmen und Serien vergeht die Zeit auf dem Fahrrad wie im Flug!
  5. Trinken
    Halte eine Getränkeflasche bereit. Zu Hause wirst Du mehr schwitzen als an der frischen Luft.

Den richtigen Rollentrainer durch einen Vergleich finden:

Wo gibt´s Rollentrainer?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Rollentrainer zu kaufen. Erstmal konnten wir feststellen, dass es verschiedene Shops gibt die Rollentrainer verkaufen. Wir persönlich empfehlen Dir natürlich, dass Du Dir den Trainingsbegleiter kaufst, welcher Dir am meisten zusagt und Deine Vorstellungen erfüllt. Dieser sollte natürlich auch vom Preis-/Leistungsverhältnis her überzeugen. In den meisten lokalen Fahrradläden wirst Du allerdings nach unseren Erfahrungen leider nicht fündig. Und wenn, gibt es nur eine geringe Auswahl welche zumeist auch etwas teurer ist als bei spezialisierten Onlinehändlern. Als Ratgeber haben wir die Besten der Besten herausgesucht und anhand von verschiedenen Rollentrainer Tests Informationen zusammengefasst.  Wir raten Dir daher Deinen Trainings -  Begleiter online zu kaufen.


Der bekannte Rollentrainer Tacx Blue Matic T2650

Egal ob Du für einen Triathlon trainierst und Du Dein Rennrad in dieses Trainingsgerät einspannen möchtest, oder auf einem Mountainbike die Pedale durchtreten willst. Der Tacx Blue Matic eignet sich für jedermann und ist sogar noch preiswert.

Hersteller Tacx
Bremswiderstände 10
Maximaler Widerstand 700 W
Bremssystem Magnet Widerstandsystem
Geeignet für 610-720mm 29" MTB
Lenkerbedienung
Besonderheit Bestseller


Die aus den Niederlanden stammende Firma Tacx gilt als einer der Marktführer in Sachen Fahrrad Rollen. Mit vielen einzigartigen Produkten haben Sie schon gezeigt, dass sie es drauf haben. Der Blue Matic T2650 ist Tacx´s absolutes Vorzeigeprodukt! Aus unserer Sicht bietet sich das Gerät für zu Hause durch ein ausgewogenes Preis-/Leistungsverhältnis einem breitgefächertem Publikum an.

Die gewöhnlich blaue Trainingsrolle verfügt über ein sehr starkes Bremssystem von Ferrit Dauermagneten und ein Schwungrad von circa 1,25 kg. Durch einen Hebel der sich am Lenker befestigen lässt, können 10 Stufen einstellt werden. Je höher die Stufe, desto schwieriger wird es, in die Pedale zu treten! Montagesätze werden nicht benötigt. Selbst mit 29" MTB Mountainbike Rädern ist es kompatibel. Zahlreiche Nutzer berichten, wie einfach und unkompliziert  der Aufbau ist. Ein kleiner Nachteil: Die Geräuschentwicklung ist etwas überdurchschnittlich. Um beim Training Filme oder Musik genießen zu können empfehlen wir die Nutzung eines  Trainingsreifens oder einer Trainingsmatte. Auch das Tragen eines Kopfhörers lässt die Geräuschkulisse schnell verschwinden.


Vergleich der besten Smart Rollentrainer:

Smart Rollentrainer smarter Rollentrainer feste rolle Rollentrainer
Modell Tacx Satori Tacx Vortex Smart Elite Qubo BKOOL Pro Tacx Bushido
Preis 306,07 Euro 339,00 Euro 318,20 Euro 435,00 Euro 509,90 Euro
Empfehlung
Brems
Widerstände
10 Elektrische Bremse Automatisch Automatisch Elektrische Bremse
Maximaler
Widerstand
950 Watt 950 Watt k. A. 1.200 Watt 1.400 Watt
Geeignet für Rennrad, Tri & MTB Rennrad, Tri & MTB 20" bis 29" 20" bis 29" Rennrad, Tri & MTB
Besonderheit Einsteiger Benutzer freundlich Elastogel Rolle 64db leise Kein Stromkabel nötig
Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon*

>> Zum ausführlichen Bericht über Smart Rollentrainer 

Verschiedene Smart Rollentrainer Tests können Dir dabei helfen den passenden Begleiter zu finden. Auf unserer Seite findest Du sämtliche Informationen über deinen nächsten Fahrrad Trainer


Smart Rollentrainer erklärt:

Smarte Trainingsbegleiter werden immer beliebter. In der Zeit von Smartphones und Computer mit diversen Apps möchte jeder gerne seine Fortschritte aufzeichnen und dokumentieren. Smart Trainer eignen sich dafür super, jedoch müssen Sportler auch einen gewissen Preis zahlen um weitere Funktionen auf seinem Gerät zu erhalten. Im Gegensatz zu klassischen Fahrrad Trainern besitzen Smart Rollentrainer Sensoren. Diese messen z.B. Deine Leistung und ermöglichen die Verbindung mit Apps. Einzelne Smart Rollentrainer ermöglichen sogar die Fernsteuerung des Bremswiderstands über Simulationsprogramme und natürlich Apps. Beliebte Rollentrainer Apps wie Zwift, Trainerroad, Runtastic und Strava sowie Information rund um unser Hobby, das Fahrradfahren, findest Du auf unserem Blog.

Vorteile:

  • Eine Live Verfolgung des Trainings ist möglich
  • Die Verbindung mit Simulationsprogrammen
  • Die Fernsteuerung des Bremswiderstands mit Hilfe von Simulationsprogrammen
  • Die Verbindung mit Fitness Apps wie Strava und Runtastic

Nachteile:

  • Sind meist sehr teuer
  • Benötigen einen Computer oder ein Smartphone
  • Benötigen einen Stromanschluss

Alternative für Smart Rollentrainer

Auch wenn Du nicht in ein teures Gerät investieren willst, gibt es eine einfache Möglichkeit Deinen klassischen Begleiter mit zusätzlichen Funktionen auszustatten. Mit Hilfe eines Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsensors lässt sich Deine Trainingseinheit auch mit Apps überwachen. Auch eine Verbindung mit Simulationsprogrammen wie Zwift ist möglich. Diese Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsenoren Sensoren können an der Pedale, dem Rahmen selbst und im Speichensatz Deines Rennrads oder Mountainbikes platziert werden. Die Installation ist sehr einfach, und teurer sind sie auch nicht. Einen Geschwindigkeits und Trittfrequenzsenor bekommst Du für rund 60 Euro. Somit kannst Du im Vergleich zum Kauf von Smarttrainern eine Menge Geld sparen.

Geschwindigkeits und Trittfrequenz Sensoren kannst Du auch im Freien benutzen, um die Möglichkeit zu bekommen, auf Ausfahrten im Sommer Deine Geschwindigkeit, Leistung und Trittfrequenz im Auge zu behalten. Wir zeigen Dir wie es geht. Klicke hier.


Günstige Fahrrad Rollentrainer zur Verbindung mit Sensoren

Novo Rollentrainer Test im Internet finden Tacx Rollentrainer Test im Internet finden Günstiger Rollentrainer Vogelperspektive Booster
Modell Elite Novo Force Tacx Blue Matic Relaxdays Tacx Booster
Preis 118,90 Euro 152,10 Euro 81,18 Euro 175,00 Euro
Empfehlung
Stufen 5 10 7 10
Max.
Widerstand
k. A. 700 Watt k. A. 1050 Watt
Für 24 - 29" 610-720mm 29" 26 - 28" 26 - 28"
Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon*


Den richtigen Rollentrainer Test finden:

Der Rollentrainer ist das Werkzeug eines jeden Triathleten und Radsportlers. Ohne ihn sind Wintermonate und auch sonstige Indoor - Trainingstage nicht vorstellbar. Deshalb ist es wichtig den passenden Rollentrainer zu nutzen. Im Internet finden sich einige Menge Rollentrainer Tests zu verschiedenen Modellen. Rollentrainer Tests behandeln oft das Thema Stabilität, Lautstärke, Kosten und Alltagstauglichkeit. Eine Auswahl von Rollentrainer Tests findest Du zum Beispiel auf testberichte.de.

Kaufberatung:

Es sind vor allem individuelle Ansprüche, Wünsche  und Bedürfnisse, die bei einer Kaufentscheidung eine Rolle spielen. Ein Rollentrainer Test kann zwar sehr hilfreich sein, aber nicht immer ist der jeweilige Testsieger auch unbedingt das optimale  Trainingsgerät für dich.

Wer beispielsweise Mieter in einem hellhörigen Mehrfamilienhaus ist, sollte auf einen leisen Rollentrainer zurückgreifen. Andere, die auch gerne zu Hause mit Ihren Freunden Sport machen wollen, empfiehlt sich eine Smart Rennrad Rolle. Von daher solltest Du Dich zwar an einem oder mehreren Rollentrainer Tests orientieren, diese aber anhand Deiner eigenen Kriterien bewerten. Überlege Dir also gut, wie Du Dein neues Trainingsgerät einsetzen willst und welche Anforderungen erfüllt sein sollten.

Fazit: Ein Rollentrainer Test hilft bestimmt weiter

Im Großen und Ganzen ist ein Rollentrainer Test, wie Du ihn zahlreich im Internet finden kannst, sicherlich hilfreich, weil er Dir kompakt einen Überblick über aktuelle Modelle verschaffen kann. Dadurch hast Du Gelegenheit, Dich über Wattleistung, technische Funktionen, Lautstärke und auch Preis  zu informieren und somit zu erfahren, welcher Rollentrainer für DICH am besten geeignet ist.

„In einem Jahr von heute an könntest Du Dir wünschen, Du hättest heute angefangen.“
– Karen Lamb



Du bist der . Besucher seit dem 17.04.2017!
by counter.topster.de

Rollentrainer Test Blog Artikel

Fahrradrolle – Training mit Tricks und Tücken

Um mit einer freien Fahrradrolle zurechtzukommen, bedarf es schon einer gewissen Geschicklichkeit. Wenn Du das erstemal Dein Fahrrad auf solch

0 comments

Wie du den Sommer überstehst – 3 Tipps

Es wird wärmer und der Rollentrainer wird nicht mehr benutzt. Der Sommer kommt! Wir wollen euch ein paar Tipps geben

0 comments

Rollentraining Tipps & Tricks

Die Wintermonate sind fast vorbei. Bald können Radfahrer wieder die Straßen Deutschlands unsicher machen. Bevor es aber dazu kommt, sind

1 comment

Rollentrainer selber bauen

Einen Rollentrainer selber bauen muss noch nicht einmal besonders teuer sein.  Mit dieser Anleitung, ein wenig handwerklichem Geschick und etwa

1 comment