Skip to main content

Rollentrainer selber bauen

Einen Rollentrainer selber bauen muss noch nicht einmal besonders teuer sein.  Mit dieser Anleitung, ein wenig handwerklichem Geschick und etwa 40 bis 50 Euro kannst du dir deinen persönlichen Rollentrainer bauen. Wir erklären dir wie!

 

Im Video erklärt dir die GCN Community wie du dir einen Rollentrainer selber bauen kannst. Wir stellen dir hier eine Zusammenfassung des Aufbaus auf Deutsch zur Verfügung. Viel Spaß! 😀

 


Das brauchst du, um einen Rollentrainer selber zu bauen:

 

  • 2 Holzbalken: 10 cm breit x 5 cm hoch x 180 cm lang
  • 6 Winkelverbinder
  • 1 Fahrradschlauch
  • 8 Schrauben 6 x 150 mm
  • 16 Schrauben passend für die Winkelverbinder, circa 40 mm lang
  • 4 Schrauben für die Bierdeckel, cirka 15 mm lang
  • 2 Deckel (z.B. Camembert Deckel oder Bierdeckel)
  • 3 Teigrollen
  • Bohrmaschine
  • Stift und Maßband
  • Säge

 


Anleitung:

Benutze für den Eigenbau diese schriftliche Anleitung gleichzeitig mit dem obigen Video. Beides zusammen führt dich problemlos durch die Konstruktion.

 

1. Säge die Holzbalken bei 150 cm in 2 Teile. Damit erhältst du 2 Stücke à 150 cm und 2 Stücke à 30 cm.

2. Die 30 cm kurzen Holzbalken sägst du nun auf die entsprechende Länge deiner Teigrolle. Lege hierzu die 150 cm Balken nebeneinander und platziere deine Teigrolle so darauf das diese später einwandfrei rollen kann. Messe nun den Abstand der Balken und säge die Reste entsprechend zu.

3. Schraube jetzt alle 4 Balken mit den 150 mm langen Schrauben zusammen – je 2 Schrauben pro Verbindung (siehe Video). Hierbei ist es wichtig, die Löcher mit einem Bohrer vorzubohren, damit das Holz beim Verschrauben keine Risse bekommt. Nimm hierzu einen 4 mm Holzbohrer.

4. Steche jeweils ein Loch in die Deckel (Bierdeckel ect) und schraube diese mit jeweils zwei der 15 mm Schrauben an die Teigrollen fest. Schau dir diesen Arbeitsschritt vorher genau in dem Video an. Diese Deckel werden an den äußeren Teigrollen montiert um ein Abrutschen des Antriebsriemens (Fahrradschlauch) zu verhindern.

5. Entferne die Aufpump-montierung (Ventilsockel) von deinem Fahrradschlauch und lege ihn um die erste Teigrolle.

6. Biege die Winkelverbinder etwas auseinander und schraube damit die Rolle ans Ende deiner Rahmenkonstruktion. Hierfür sind die 40 mm Schrauben gedacht. Selbstverständlich solltest du so exakt wie möglich messen, um jeweils den gleichen Abstand einzuhalten und die Rolle gerade anzubringen.

7. In 30 cm Entfernung zur ersten Rolle montierst du die zweite auf die gleiche Weise.

8. Stelle nun dein Fahrrad auf die Konstruktion und markiere dir einen Punkt für die letzte Teigrolle. Dieser Punkt sollte ein wenig vor der Mitte deines Rades sein. Auch hier wieder: schau dir diese Stelle im Video genau an.

9. Lege den Fahrradschlauch um die letzte Rolle und spanne ihn, damit du die Rolle festschrauben kannst. Montiere aber auch hier vorher noch den Bierdeckel.

10. Fertig! Du hast es geschafft. Viel Spaß mit deinem eigenen Rollentrainer


Die gesamten Materialien um einen Rollentrainer selber bauen zu können, kannst du auch auf Amazon erwerben:

rollentrainer selber bauen

 

ℹ️ Diese Anleitung kannst du hier gratis downloaden:

 

 


Die Anleitung basiert auf dem Video Rollentrainer selber bauen: “How To Make Your Own Cycle Rollers For Under $32 Or £20!” von Global Cycling Network. Wir selber sind bis jetzt nicht dazu gekommen den Aufbau auszuprobieren und können dir somit nicht garantieren dass die Anleitung funktioniert. Wir möchten dich desweiteren darauf hinweisen, dass die vorgestellten Materialien aus dem Amazon Shop Beispielprodukte sind, und nicht den reibungslosen Aufbau eines Rollentrainers garantieren. Sämtliche Einzelteile sind natürlich auch in deinem lokalen Baumarkt zu finden.

Und: natürlich handelt es sich bei diesem Rollentrainer-Eigenbau um ein absolut puristisches Gerät. Irgendwelche technischen Gimmicks oder Apps können bei diesem Gerät selbstverständlich nicht zusätzlich genutzt werden. Hier geht es um den reinen Trainingseffekt mit so wenig wie möglich Mitteln oder High-Tech Unterstützung. Zugegeben, das hat etwas leicht martialisches, so wie in den Rocky-Filmen, wenn der Boxchamp im Kühlhaus des Schlachthofs auf Schweinehälften eindrischt.

Trotzdem bleibt eine Freie Rolle, egal ob jetzt selbstgebaut oder gekauft, immer noch das Radtrainingsgerät mit dem realistischsten Trainingseffekt. Abgesehen von Ausdauer und Kraft werden hier auch Koordination, Konzentration und Gleichgewichtssinn geschult. Ein Fahrfehler oder eine Konzentrationsschwäche kann hierbei aber fatale Folgen haben. Wir empfehlen dir, beim Training stets einen Helm zu tragen und die nähere Umgebung wegen möglicher Stürze oder Abrutscher entsprechend sicher zu gestalten.

 

Rollentrainer selber bauen

 

Sicherlich kannst du an dieser Rollentrainer Bauanleitung

noch die ein oder andere Modifizierung vornehmen, im Prinzip bleibt es aber immer eine sehr einfache Powermaschine ohne viel Schnörkel. Was allerdings nicht bedeutet, dass das Training mit so einem Rollentrainer Eigenbau nicht effektiv wäre. Eigentlich ist genau das Gegenteil der Fall! Es erfordert nämlich schon etwas Übung und auch permanente Konzentration, auf ein paar Nudelhölzern ohne jegliche Fixierung oder Befestigung mit seinem eigenen Rad über einen längeren Zeitraum unfallfrei zu trainieren. Das ist halt das Prinzip der freien Rolle.

 

Diese Freien Rollen sind in der Regel aber auch nicht unter 200 Euro zu kaufen – somit kann es sich für einen ersten Versuch durchaus lohnen, wenn du einen Rollentrainer selber bauen möchtest. Wenn dir diese Form des Trainings liegt, kannst du ja später immer noch über den Erwerb einer Freien Rolle nachdenken.

 

 

Die beliebtesten Freien Rollen im Handel

 

Elite Rollentrainer Arion Mag – Schwarz/Rot

273,68 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
Tacx Heimtrainer Galaxia T1100

273,76 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
Elite Quick-Motion Rollentrainer – Schwarz

339,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

 

 

 

 

 

DSGVO-konformes Social Media Sharing - Mit Shariff können Sie Social Media nutzen, ohne Ihre Privatsphäre unnötig aufs Spiel zu setzen.

Ähnliche Beiträge

Auswahl der besten Rollentrainer Trainingsreifen

Rollentrainer Trainingsreifen

Trainingsreifen wurden speziell für Fahrrad Rollen konzipiert. Sie sind heutzutage das A und O bei Profis und dürfen auch bei keinem Hobbysportler fehlen. Trainingseinheiten ohne einen Rollentrainer Reifen können sogar soweit gehen, dass sie dem Rollentrainer auf lange Zeit schaden können. Genau deswegen empfiehlt sich ein Indoor Reifen. Dank spezifischer Eigenschaften und Funktionalitäten kann der […]

Zwift Rennen unter Kollegen

So viel Spaß kann es machen, den Rollentrainer mit Zwift zu nutzen. Besonders motivierend gestalten sich Trainingseinheiten, wenn man nicht alleine ist. Team- oder Gruppenfahrten sind ein spezieller Reiz beim Einsatz von Zwift. Hier mal eine Videoaufzeichnung zweier Kollegen – – – Viel Spaß beim Zuschauen !     Die Entwickler lassen sich regelmäßig neue […]

Fahrradrolle – Training mit Tricks und Tücken

Um mit einer freien Fahrradrolle zurechtzukommen, bedarf es schon einer gewissen Geschicklichkeit. Wenn du das erstemal dein Fahrrad auf solch einer freien Rolle besteigst, dann solltest du vielleicht nicht versäumen zuvordeinen Fahrradhelm anzuziehen. Wofür das womöglich gut sein sollte, kannst du mit einem leichten Schmunzeln in dem folgenden kleinen Videoclip sehen:       Das […]